Sonntag, 28. August 2016


Es gibt so Tage, da greife ich fast blind in die Lade, um mir 1, 2, ... 7 Beautyprodukte herauszufischen. Dies kommt meist vor a) nach einem Abend, an dem ich das Gilmore Girls- Binge Watching nicht stoppen konnte b) ich mich die ganze Nacht herumwälzte und über die Welt grübelte oder c) wenn es draußen kalt und ungemütlich ist und das Bett umso einladender erscheint. Nach dem Umziehen habe ich dann meist nicht mehr allzu viel Zeit, um mir ein schönes Make Up aufzutragen. Die sieben Produkte, die ich euch heute vorstelle, sind meine Standardprodukte. Ich kann mich auf sie verlassen und sie passen immer. Egal ob an einem Tag auf dem Sofa, bei einer Feier oder einem Arzttermin. 

Sonntag, 21. August 2016


Ich habe lange überlegt, wie ich mit diesem Beitrag beginnen soll. Da ich es nicht weiß, erzähle ich euch erst einmal, dass ich nicht weiß, welche Worte ich schreiben soll. Nun, ich bin ein Mensch, der gern allein ist. Mindestens eine Stunde am Tag benötige ich einfach für mich. Auch ein halber (oder ganzer) Tag in der Woche ist mein Traum. Me Time. Aber ist das denn nun selbstsüchtig von mir? Oder bin ich einfach nur introvertiert? 

Freitag, 19. August 2016


Zu frühstücken musste ich mir erst erlernen. Jetzt liebe ich es aber umso mehr. Ehrlich gesagt, ist es auch meine liebste Mahlzeit des Tages. Denn das Frühstück kann vieles: süß, sauer, salzig, ausgiebig oder auch nur ganz schnell. Mittlerweile habe ich eine Menge am Frühstücksideen, die ich in diesem Post gar nicht alle unterbringen könnte. Heute zeige ich euch meine 10 liebsten Frühstücksideen!

Sonntag, 14. August 2016


Das Leben ist die beste Schule. So heißt es doch immer, nicht wahr? In letzter Zeit habe ich das wieder einmal gelernt bzw. gelehrt bekommen. Wird man einfach ins kalte Wasser geworfen, ohne sich zuvor jegliche Pläne machen zu können, fühlt man sich schnell orientierungslos. Dabei muss ich ja zugeben, dass ich ein Mensch bin, der viel nachdenkt. Zu viel denkt. Schnell kommt man dabei in einen negativen Gedankenstrudel. Ich sagte mir: AUS. Wie ich jetzt positiv denke, erzähle ich euch heute!