5 Tage Detox mit OCJ | Ein Erfahrungsbericht



Wie ich euch bereits am Mittwoch in meinem letzten Beitrag erzählt habe, war diese Woche etwas Besonderes. Nun ja, zumindest essenstechnisch. Fünf Tage lang habe ich mich rein pflanzlich ernährt, komplett auf Zucker und Salz verzichtet und auf meine geliebten Avocados verzichtet. Warum das alles? Ich habe mit dem 5 Tage Detox Plan von OCJ (Our Clean Journey) eine Detox - Kur gemacht. Wie es mir dabei ergangen ist, erzähle ich euch heute in meinem Erfahrungsbericht.


5 Tage Detox mit OCJ

Sonntag - ein Tag vorher

Heute durchforste ich die Rezepte und mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Ich freue mich schon auf die tollen Gerichte. Außerdem trage ich die Rezepte für Montag - Donnerstag in den Wochenplan ein. Für Freitag wird sicher etwas übrig bleiben, deshalb plane ich nicht extra was ein.

Montag - Tag 1

Mit einer großen Tasse heißem Zitronenwasser starte ich in den Tag. Erst über Mittag kaufe ich ein und bekomme Hunger, da das Frühstück schon einige Stunden her ist. Den Tag über geht es mir aber ansonsten gut und ich bin fit. Beim Abendessen bin ich schnell satt. Leider habe ich tagsüber aber zu wenig getrunken & das rächt sich abends mit Müdigkeit und Kopfschmerzen.

Dienstag - Tag 2

Morgens trinke ich wieder Zitronenwasser. Ich habe zwar keinen Hunger, esse aber trotzdem ein paar Bissen. Vormittags habe ich schnell wieder Hunger und fühle mich etwas schwach. Mittags koche ich mir ein Essen und es schmeckt - trotz fehlendem Salz - unglaublich lecker! Ich mache ein Schläfchen, da ich nicht anders kann und einfach zu müde bin. Ich wache auf und möchte zwei Dinge: Kaffee und Schoki! Stattdessen gibt es Grüntee und Frühlingsputz. Sport könnte ich heute keinen machen, da ich mich zu schwach fühle. Abends habe ich Kopfweh, ich weiß allerdings nicht, ob es am vielen "Laptoparbeiten" oder am Detoxen liegt. 

Mittwoch - Tag 3

Dieser Tag ist schon um einiges besser! Mein Körper scheint sich an die andere Ernährung zu gewöhnen. Die Kopfschmerzen sind verschwunden und ich habe endlich wieder die Kraft, um Sport zu machen. Übertreiben möchte ich es aber auch nicht, weshalb ich einen großen Spaziergang mache, anstatt im Fitness Studio zu schwitzen. Übrigens sind Hunger und Heißhungerattacken geringer, aber am Abend hätte ich vor dem Fernseher gerne ein Stück Schokolade.

Donnerstag - Tag 4

Ein langer Tag steht vor mir. Ich bin über 12 Stunden nicht zu Hause und das bedeutet eines: Meal Prepping. Außerdem nehme ich wie immer eine Falsche mit Wasser mit und meine Thermosflasche von FLSK mit Grüntee. Am Abend habe ich etwas Kopfschmerzen, was aber nicht unbedingt mit der Detoxkur zusammenhängen muss. Außerdem mache ich die beste Entdeckung: Indisches Dal schmeckt sogar ohne Salz fantastisch!


Freitag - Tag 5

Der letzte Tag und ich bin voll motiviert! An diesem Tag geht es mir gut, ich habe Energie aber ich freue mich auch schon auf das Ende des Detoxen. Am Abend gönne ich mir endlich ein Stück Schokolade aber pssssh!



Was ich durch DETOX gelernt habe
  • Kaufe die Lebensmittel bald genug ein und nicht erst an deinem ersten Detoxtag.
  • Planung und Organisation ist alles!
  • Kaufe genügend Zitronen ein, du wirst sie alle brauchen.
  • Ich liebe Salz.
  • Aber hin und wieder auf Salz zu verzichten, tut gut.
  • Heiße Zitrone am Morgen bewirkt Wunder.
  • Detox ist hart.




Auf welche Arten kann ich detoxen?


Meine Tipps für den 5 Tages Detox Plan von OCJ

  • Sucht euch eine Partnerin oder einen Partner. Ich habe gemeinsam mit meinem Freund gedetoxt. Nicht nur beim Einkauf und bei der Zubereitung war das hilfreich, aber auch ganz besonders für´s Durchhalten!
  • Kauft alle Lebensmittel bereits vor den fünf Tagen ein. Somit kommt ihr im Supermarkt gar nicht erst in Versuchung "verbotene" Lebensmittel einzukaufen.
  • Wählt eine geeignete Woche aus: keine großen Termine, nicht zu viel Stress, keine Events.
  • Hört gut auf euren Körper, was er braucht: Schlaf, Flüssigkeit oder Essen?


WIE IST EURE ERFAHRUNG MIT DETOX? 
 xx Mimi 

 Habt ihr schon meinen letzten Beitrag gelesen? Nicht?  
Dann mal HIER entlang ...

1 Kommentar:

  1. Super kurzweiliger Bericht, danke! :) Ich habe auch schon zwei Detox-kuren durch. Ich versuch das ein Mal im Jahr durchzuhalten. Regelmäßig detoxen tue ich einfacher mit Glutathion. Täglich eine Kapsel und der Körper wird unterstützt beim natürlichen Detox-Prozess. :) Wenn es dich interessiert findest du mehr Informationen bei www.vitaminexpress.org/glutathion-kapseln. Viel Spaß beim Schokolade genießen - hast du dir verdient! :D

    Liebe Grüße, Lydia

    AntwortenLöschen