FRIDAY´S LIST - 10 Netflix Serien, die ich liebe


Kennt ihr das? Eigentlich stehen viel zu viele Dinge an. Die Serie auf Netflix ist aber einfach doch zu spannend. Sehr gemein ist dann auch noch die Funktion, die es erlaubt, dass die  nächste Folge einfach beginnt und man nicht einmal einen einzigen Muskel verwenden muss. Meine allerliebsten Serien, dich ich liebe und zum Teil zwei Mal oder sogar öfter gesehen habe, zeige ich euch heute in dieser "FRIDAY´S LIST".



10 Netflix- Serien, dich ich liebe

Mein Netflix Account & meine Netflix Gewohnheiten

Meinen Netflix Account habe ich gemeinsam mit meinem Freund, somit zahlt jeder fünf Euro im Monat. Ein guter Deal, nicht wahr? Wir haben uns im September 2015 angemeldet, als plötzlich jeder Netflix hatte. Meine größte Motivation für eine Anmeldung war übrigens Gilmore Girls. Sehr enttäuscht war ich dann, als ich feststellen musste, dass weder Gilmore Girls noch Sex and the City auf Netflix vertreten waren. Geliebt habe ich Netflix aber von der ersten Folge an. 
Sehr selten setze ich mich bewusst auf das Sofa und schaue eine Serie. Viel lieber lasse ich es nebenbei laufen: beim Kochen, Putzen, Fertigmachen oder Nägellackieren. Mit der Netflix App schaue ich auch im Fitness Studio sehr gern einmal eine Folge. Was ich an Netflix sehr liebe, ist auch, dass man über den Fernseher (Smart TV, Play Station etc.) Serien schauen kann. Filme schaue ich im Gegensatz zu Serien auf Netflix weniger. Hin und wieder vielleicht einmal. 




Meine liebsten Serien auf Netflix, die man einfach lieben muss

FRIENDS

Noch in Pre- Netflix- Zeiten habe ich Bingewatching betrieben. Und das bei zwei Serien: Friends und Gilmore Girls. Als 90ies Kid muss ich Friends einfach lieben. Das Tolle an dieser Serie sind für mich zwei Dinge: die Mode der 90er Jahre, die mich auch immer wieder inspirieren und die sechs unterschiedlichen Charaktere. Man selbst findet in jedem etwas wieder, sei es Monica, Rachel, Phoebe, Ross, Chandler oder doch Joey. 


GILMORE GIRLS

Ich bin Mimi und ich bin Gilmore Girls süchtig. Und das schon seit Jahren. Begonnen habe ich, als die Serie auf ORF1 ausgestrahlt wurde. Schnell habe ich mich in Logan, den verwöhnten, reichen Blondie, verliebt, wollte so viel Kaffee trinken wie Lorelai, Journalistin werden wie Rory und so schnell sprechen wie die Gilmore Girls. Ersteres funktioniert nur so semi- gut, denn zu viel Kaffee vertrage ich nicht, zu Zweiterem kann ich nur sagen: Gilt Bloggerin als Journalistin (?) und schnell sprechen wie die zwei konnte ich ja eigentlich schon als Kleinking.


MAD MEN

Vor ein paar Jahren habe ich eine Folge Mad Men gemeinsam mit meinem Freund geschaut. Selbst zu schauen habe ich Anfang April begonnen und ich darf es ja gar nicht laut sagen, aber: Ich bin fast durch! Das Tolle an dieser Serie ist für mich ja, dass sie in den 60er Jahren in New York spielt und sie handelt von Don Draper, einem erfolgreichen (und gut aussehenden) Art Director in einer Werbeagentur. Die Serie versprüht zu 100% 60er Jahre Feeling inklusive der damaligen Mode und dem ständigen Anzünden einer Zigarette.


MODERN FAMILY

Auch diese Serie habe ich wie Gossip Girl ganz zu Beginn meiner "Netflix Zeit" begonnen. Mein Freund und ich haben alle Folgen gemeinsam angesehen. Diese Serie war immer perfekt, um sie während dem Kochen, Essen oder im Bett, wenn beide schon fast einschliefen, zu schauen. Die 20 minütigen Folgen der Serie Modern Family sind immer zum Lachen, manchmal zum Fremdschämen aber im Grund nur unterhaltend. Mein Liebling? Cameron. 


GRACE AND FRANKIE

Wenn ich alt bin, möchte ich sein wie Frankie. Oder wie Grace. Aber am liebsten wie beide zusammen! Nachdem sich ihre Ehemänner nach vielen Jahren outen und zusammenziehen, gründen die beiden ungefähr 60 jährigen Frauen ebenfalls eine WG. Da die beiden von Grund auf verschieden sind, kommt es immer wieder zu komischen Situationen. Grace and Frankie ist wie Modern Family eine Serie zum "Nebenbeischauen".


DESIGNATED SURVIVOR

Eine Thriller- Serie? Niemals! Aber wär hätte es gedacht, schnell war ich sehr sehr süchtig nach dieser Serie. Nachdem das Kapitol bei einem Terroranschlag eingestürzt ist und alle Regierungsmitglieder inklusive dem Präsidenten sterben, wird der einzige Überlebende, ein unbedeutender Minister, als Präsident vereidigt. Diese Serie ist sehr aktuell und unfassbar spannend. Denn die große Frage ist, wer steckt hinter dem Anschlag?


SHERLOCK

Auch bei Sherlock dachte ich zuvor nicht, dass mir diese Serie so gut gefallen könnte. Ich habe sie einem mit meinem Freund und einmal mit meinen Cousins gesehen. Mir gefallen besonders Sherlock (of course) und Mrs. Hudson. Auch ist diese Sherlock Verfilmung wirklich besonders und sehr modern gemacht. Und für alle London Fans ist sie natürlich ein Muss!


GOOD WIFE

Alle Logan- Fans aufgepasst, das ist eure Serie! Aber Achtung, Logan alias Kerry ist erst ab der 2. Staffel schön. Denn die Stirnfransen, die er zu Beginn trägt, sind - um ganz ehrlich zu sein- ziemlich hässlich. Ich bewundere Alicia, eine unglaublich starke, intelligente und besondere Frau. Ihr Mann, ein Staatsanwalt, muss ins Gefängnis und sie versucht im Rampenlicht der Öffentlichkeit neu Fuß zu fassen.


SUITS

Suits, wieder einmal eine Serie, die mir mein Freund empfohlen hat. Und wieder lag er richtig: Ich liebe sie! Mittlerweile ist Suits ja gar kein Geheimtipp mehr und Harvey Specter  schauen wir uns doch alle gern an, oder nicht?


JANE THE VIRGIN

Manchmal möchte man einfach eine Serie schauen, die oberflächlich ist. Jane The Virgin ist da genau das Richtige! Die Serie ist im Telenovela Stil gehalten. Sie beinhaltet also jede Menge Spanisch, Polizeieinsätze und jede Menge Drama. Die 20- jährige Jane wird schwanger, obwohl sie noch immer Jungfrau ist. Das Schlimme daran: Sie wird bei der Gynäkologin "unabsichtlich" künstlich befruchtet und der Vater ist kein anderer als ihr Arbeitgeber. 









WAS IST EURE LIEBSTE SERIE? Ich freue mich über Tipps!
  xx Mimi 

 Habt ihr schon meinen letzten Beitrag gelesen? Nicht? Dann mal HIER entlang ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen